Die Grünkohlzeit kann beginnen

Wenn der erste Frost da war, ist es endlich Zeit für Grünkohl. Genießen Sie das leckere Powergemüse der kalten Jahreszeit.

Grünkohlzeit
Eine alte Faustregel besagt, dass der Grünkohl erst einmal Frost abbekommen haben muss, bevor man ihn ernten kann. Das heisst also, dass die Saison – die Grünkohlzeit mit dem ersten Frost beginnen kann. Aber warum ist das so? Ganz einfach: der Grünkohl schmeckt einfach besser. Aber warum schmeckt Grünkohl besser, wenn er den ersten Frost abbekommen hat? Im Laufe des Reifeprosezzes wird Stärke in Zucker umgewandelt. Dabei spielt der Zusammenhang zwischen Frost und Stärke entgegen der unter Umständen allgemein bekannten Geschichten eigentlich keine direkte Rolle – zumindest hat der Frost keinen direkten Einfluss auf den Geschmack. Es geht viel eher darum, dem Grünkohl möglichst viel Zeit zu geben, Stärke in Zucker umzuwandeln. Reifer Grünkohl enthält dann aber kaum noch Stärke, die in Zucker umgewandelt werden könnte.